Hebamme in Berlin Mitte

Hebamme Sophia Kellermann

Deine Begleitung während Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit.

Hebammenarbeit bei Dir zu Hause und in der Hebammen-Remise

"Da werden Hände sein, die Dich tragen und Arme, in denen Du sicher bist und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen, dass Du willkommen bist."

Ich möchte in meiner Arbeit Frauen und Paare darin bestärken, ihren eigenen Weg zu finden, möchte sie individuell und kompetent in neue Bereiche des Lebens begleiten.

In meiner Hebammen-Remise auf dem Monbijouplatz 2 in 10178 Berlin-Mitte empfange ich Euch für Beratungen, Vorsorgen, Akupunktur und Kurse.

Gemeinsam mit dem Hausgeburts-Team führen wir auch Hausgeburten durch, weitere informationen findest Du auf www.hausgeburten-berlin.de.

 

In der ruhig gelegenen Remise im Hinterhof möchte ich Euch einen Platz für Fragen und Gespräche anbieten, und hoffe Ihr fühlt Euch wohl und gut aufgehoben!

Auf Wunsch und natürlich im Wochenbett besuche ich Euch in eurem trauten Heim und bringe mein Handwerkszeug mit. Ganz wie Du es brauchst.

Ich freue mich auf die Herausforderungen, die wir gemeinsam meistern können!

 

Über mich

Ich bin Sophia und empfinde meinen Beruf nicht als Arbeit. Er ist Leidenschaft, Liebe und Berufung. Er macht mich zu großen Teilen aus.

Schon als Schülerin war ich in meinen Ferien im Kreißsaal zu finden und begleitete Hebammen bei Ihrer Arbeit in Berlin. Irgendwie bin ich mit diesem Beruf aufgewachsen und gleichzeitig in ihn hineingewachsen.

Um das Hebammenhandwerk zu erlernen ging ich nach Dresden und kehrte nach 7 ereignisreichen Jahren nach Berlin zurück.
Die außerklinische Hebammenarbeit ist seit 2013 meine berufliche Erfüllung.

Ich habe die Ehre Euch ab dem positiven Schwangerschaftstest bis zum Ende der Stillzeit zu begleiten. Ich sehe Dich wachsen, mit Kraft gebären, und Mutter werden. Ich habe das Glück Dein Baby willkommen zu heißen und den kleinen Erdenbürger auf unsere Welt zu begleiten. Ich sehe euch Familie werden. Und danke EUCH jetzt schon für Euer Vertrauen. Es ist so eine wundervolle Zeit, so intensiv, und nicht nur einfach…

Ich selbst bin glückliche Mutter, uns umringen 4 Kinder und jedes hat meinen Horizont herrlich erweitert. Diese Erfahrungen und dazugehörige Tipps und Tricks bringe ich im Hebammenkoffer mit.

Ich freue mich auf Dich!

Die Schwangerschaft

„Dort, wo zwei Menschen sich lieben möchten, ist der beste Platz zum Gebären.“ Michel Odent

Von Beginn der Schwangerschaft an begleite ich Dich und deine Familie ganzheitlich mit viel Raum für all Deine Fragen. Ich kann die Schwangerschaft feststellen und Dir einen Mutterpass anlegen, dabei gehen wir ganz ohne Zeitdruck alles zusammen durch und ich berate Dich ausgiebig. Mögliche Risiken und die dazugehörigen Informationen und Empfehlungen für Deine Schwangerschaft liegen mir besonders am Herzen. Die Vorsorgeuntersuchungen inklusive Blut- und Urinkontrollen führe ich entsprechend der Mutterschaftsrichtlinien durch. Für die drei vorgesehenen Ultraschalluntersuchungen um die Schwangerschaftswoche zehn, zwanzig und dreißig ist ein Termin bei deinem Gynäkologen/ deiner Gynäkologin sinnvoll und durch mich nicht zu ersetzen.

Du kannst natürlich ganz frei entscheiden, ob Du einzelne Vorsorgeuntersuchungen bei mir wahrnehmen möchtest oder ob Du dafür deinen Arzt/ deine Ärztin sehen möchtest. Auch ein Wechsel zwischen beiden ist möglich und sinnvoll, um von beiden Berufsgruppen, den Erfahrungen und Ansichten profitieren zu können.

Über die regelmäßigen Vorsorgen hinaus biete ich Dir Hebammenhilfe bei Beschwerden, Fragen und Problemen in der Schwangerschaft an. Treten Beschwerden auf, so arbeite ich mit verschiedenen naturheilkundlichen Möglichkeiten wie Akupunktur und TCM. Bei Bedarf überweise ich Dich an Ärzt:innen, Therapeut:innen oder Osteopath:innen. Dein Wohl und das Wohl Deines ungeborenen Kindes steht an oberster Stelle und verlangt Hingabe, Wissen und Zuversicht. Das möchte ich Dir geben.

Viel Zeit und Raum sollte auch die Wahl des Geburtsortes einnehmen. Was benötigst Du, um Dich sicher und geborgen zu fühlen? Welche Wünsche möchtest Du unter der Geburt in die Tat umsetzen?

Die Geburt

„Es ist wie in der Liebe: öffne Dich und lasse es geschehen. Lass das Kind zur Welt kommen. Es genügt schon, dass Du ihm nichts entgegensetzt; dass Du dich nicht fürchtest, Dich nicht verwirren lässt von der Kraft, der ungeheuren Gewalt, mit der das Kind geboren werden will…. Etwas in dir muss dem Kind sagen können: Ja verlass mich. Das ist das Leben. Vor dir. Nimm es.“ F. Leboyer

Die Geburt braucht Selbstvertrauen, Zuversicht, Sicherheit und Geborgenheit. Ich möchte deine kompetente Begleiterin sein. Was brauchst Du um gut gebären zu können?

Die gute und intensive Geburtsvorbereitung liegt mir sehr am Herzen, unabhängig vom gewünschten Geburtsort, also auch, wenn Du dich auf eine Klinikgeburt vorbereiten möchtest.

Die letzten Wochen deiner Schwangerschaft bieten uns Gelegenheit für intensive Gespräche, Klärung und Bestätigung. Gern unterstütze ich Dich mit geburtsvorbereitenden Maßnahmen wie der Akupunktur.

Wenn Du von einer Hausgeburt träumst, tritt bitte frühzeitig mit mir in Kontakt. Eine ausführliche Beratung und Kennenlernzeit sind dafür unerlässlich. Zusammen müssen wir entscheiden, ob eine Geburt im außerklinischen Rahmen möglich ist. Ich kann Dich leider nicht bei einer Klinikgeburt begleiten, da ich zurzeit keinen Belegvertrag habe. Für die Geburt in der Klinik bereite ich Dich ganz nach Deinen Wünschen vor.

Hausgeburt

In Zusammenarbeit mit meinem wundervollen Team können wir für Deine Hausgeburt gemeinsam den Raum schaffen. Ab 2023 unterstütze ich Dich gern wieder dabei, in Ruhe und Selbstbestimmtheit gebären zu können. Drei Wochen vor dem errechneten Termin beginnt die Rufbereitschaft. Mit Hilfe einer gesonderten Telefonnummer kannst Du die Hebamme für die Geburt Tag und Nacht erreichen, wenn sich Dein Kind auf den Weg macht. Da wir in Dauerrufbereitschaft sind, teilen wir uns die Bereitschaften etwas auf, damit Ihr immer eine erholte und ausgeschlafene Hebamme zur Seite habt.  Wir schauen dann bei Euch vorbei und unterstützen Euch mit all unserem Wissen und Können. Bei einer Hausgeburt wird in der Regel immer eine zweite Hebamme dazu kommen. Für die Zeit der Dauerrufbereitschaft ist eine Rufbereitschaftspauschale in Höhe von 750€ zu entrichten, die meisten Krankenkassen übernehmen anteilig 250-500€.

In Vorbereitung auf deine Hausgeburt lernst Du während der Zeit der Schwangerschaft zwei oder drei Hebammen des Teams kennen. Etwa 6-8 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin nehmen wir uns Zeit für ein ausführliches Gespräch, um über die Möglichkeiten und Grenzen der Geburtsbegleitung zu Hause zu besprechen. Deinen individuellen Fragen und Geburtsvorstellungen geben wir Zeit und Raum.

Erfahre mehr über unser Team für Hausgeburten in Berlin Mitte, Friedrichshain, Lichtenberg, Biesdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf, Marzahn, Hellersdorf, Köpenick und im Berlin nahem Märkisch-Oderland (MOL):
www.hausgeburten-berlin.de

Das Wochenbett

„Welch wunderbares Geheimnis ist der Eintritt eines neuen Menschen in die Welt.“ Leo N. Tolstoi

Der Zauber des neu geborenen Lebens, Glück und Freude lassen uns strahlen, aber die Herausforderungen, die der kleine Erdenbürger mit sich bringt, sind auch kaum zu leugnen. Du willst alles richtig machen, nur das Beste für dein Kind und bist auf der Suche nach dem richtigen Weg, deinem Weg. Dabei nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig machen!

Die Geburt des Kindes bedeutet eben auch, dass in dieser Zeit die Eltern geboren werden.

Ich möchte Euch auf dem Pfad des Familie-werdens begleiten. Euch Möglichkeiten und Optionen aufzeigen, Angebote machen und euch schauen lassen, was zu euch passt.

Die vielen Veränderungen, Schlafmangel, Anstrengungen rund um die Uhr und manchmal auch widersprüchliche Gefühle oder Stimmungstiefs bis hin zu depressiven Verstimmungen können eine große Herausforderung sein. Wie froh und erleichtert ist man, wenn einem bei diesem Umstellungsprozess fachkundiger Rat aber auch manchmal einfach Verständnis und Mitgefühl entgegengebracht wird.

Die Wochenbettbegleitung beginnt unmittelbar nach der Geburt, nach einer Haus- oder Geburtshausgeburt noch am selben Tag, nach einer Klinikgeburt direkt am nächsten Tag. Gern unterstütze ich Euch auch bei einer ambulanten Geburt. Die Fersenblutentnahme zwischen der 36. und 72. Lebensstunde kann ich übernehmen, es besteht auch die Möglichkeit einer Pulsoxymetrie.

Ich besuche euch in den ersten Tagen und Wochen dabei ganz nach Bedarf, mal zweimal am Tag, mal zweimal in der Woche. Unsere Treffen sind bedürfnisorientiert in Häufigkeit, Länge und Inhalt. Ich möchte, dass Ihr das Gefühl habt, dass ich für euch da bin, euch Sicherheit gebe und unterstütze. Nicht mehr und nicht weniger.

Die Babyzeit

„Gebt den Kindern Liebe, mehr Liebe und noch mehr Liebe. Dann stellen sich die guten Manieren ganz von selbst ein.“ Astrid Lindgren

Es gibt kein zu viel halten, zu viel kuscheln, zu viel tragen und zu viel küssen. Wir verwöhnen unsere Kinder nicht, indem wir sie zu viel lieben. Liebe kann es nicht zu viel geben.

Zusätzlich zur klassischen Hebammenbetreuung biete ich euch Termine zum Thema Tragen an. Während einer individuellen Trageberatung, finden wir das perfekte Tuch oder die perfekte Trage für Euch. Auch für trageerfahrende Eltern gibt es Angebote, vielleicht braucht Ihr Unterstützung, wenn es darum geht, Euer Kind das erste Mal auf den Rücken zu binden.

Bringt gern mit, was Ihr geschenkt bekommen oder bereits besorgt habt. Meine Beratungen richten sich an Neulinge und auch erfahrende Träger. In meinem Fundus gibt es viel zu probieren.  Denn Tragen ist Liebe!

Besonderes Augenmerk liegt auch auf der Beikosteinführung. Wann könnt, wollt oder solltet Ihr starten und womit? Wie geht es dann mit dem Stillen weiter? Von so vielen Konzepten und Möglichkeiten habt Ihr wahrscheinlich schon gehört oder gelesen. Bei einem gemeinsamen Termin können wir besprechen, wann und wie Ihr Eurem Liebling die Welt des Essens näherbringen könnt. Denn auch Essen ist Liebe!

Zum Januar 2023 verlagere ich meinen Arbeitsschwerpunkt in das Geburtshaus Hellersdorf.

Hier könnt Ihr mir eine Anfrage schicken: www.geburtshaus.berlin

Kontakt aufnehmen